Erdbeer-Sahnetorte von Margit Horn

Erdbeer-Sahnetorte

Biskuit:
3 Eier
3 Esslöffel warmes Wasser
100 g Zucker
75 g gemahlene Haselnüsse
75 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver

Füllung:
1 kg Erdbeeren
6 Blatt Gelatine
1 unbehandelte Zitrone
375 g Sahnequark
125 g Zucker
250 g Schlagsahne

Verzierung:
500 g Schlagsahne
2 P. Vanillezucker
2 P. Sahnesteif
dunkle Kuvertüre

Zubereitung:

Biskuitteig:
Eier mit Zucker und Wasser 7 Minuten mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe schaumig schlagen. Mehl und Backpulver darüber sieben und Haselnüsse darauf streuen. Vorsichtig unterheben.

In eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Die Form in den Backofen auf die 2. Schiene von unten (Rostkrümmung nach oben) schieben. Backzeit ca. 25 Minuten bei 180° Ober-/Unterhitze

Füllung:
Erdbeeren senkrecht auf den ausgekühlten Biskuitboden stellen. 6 Erdbeeren zum Dekorieren zur Seite legen. Dann einen Tortenring um den Kuchen legen.

Gelatine in kaltem Wasser ca. 10 Minuten einweichen. Zitrone waschen, abreiben und auspressen.
Quark, Zucker, Zitronensaft und –schale verrühren. Gelatine leicht ausdrücken und in einem Topf bei schwacher Hitze auflösen. 3 Esslöffel der Quarkmasse unter die aufgelöste Gelatine geben, dann erst mit der restlichen Quarkmasse verrühren, so entstehen keine Klümpchen.

Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse rühren. Die Creme auf die Erdbeeren geben, glatt streichen und für mindestens 2 Std. in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.

Verzierung:
Die Hälfte der Kuvertüre im Wasserbad auflösen, die restliche Kuvertüre mit dem Sparschäler in feine Streifen schneiden. Die 6 Erdbeeren halbieren, dabei die Stiele dranlassen und zur Hälfte in die aufgelöste Kuvertüre tauchen und abkühlen lassen.

Die Sahne steif schlagen, dabei den Vanillezucker und den Sahnesteif einrieseln lassen. Ein Drittel der geschlagenen Sahne in einen Spritzbeutel füllen. Mit der restlichen Sahne die Torte verzieren.

Mit dem Spritzbeutel 12 Sahnetupfer auf die Torte spritzen und mit den kuvertierten Erdbeeren belegen. In die Mitte der Torte die abgeschabte Kuvertüre streuen.

 GUTEN APPETIT

Mohnkuchen von Margit Horn

Mohntorte

(Biskuitteig)

 

4     Eier

1     Tasse Zucker – 7 Minuten schaumig schlagen

1     Tasse Mehl

1 Tl. Backpulver

1     Tasse Mohn (ungemahlen) – unterheben

 

Bei 200°C Ober- / Unterhitze

30 Minuten backen

 

Über den heißen Boden Saft von

1 Zitrone

50 G Puderzucker – erhitzen und darüber gießen

 

500 ml süße Sahne schlagen, 1 x damit füllen und mit dem Rest den Rand und die Decke verzieren

 

20 G Zucker mit

50 G gehobelten Mandeln karamellisieren, abkühlen lassen und den Rand und die Decke damit verzieren.

 

Ausdekorieren nach Gusto

 

 

GUTEN APPETIT!!!

Buttermilchkuchen von Helga Löw und Erika Ohly



 

2 Tassen Buttermilch
2 Eier

1 Tasse Zucker
4 Tassen Mehl

1 ½ Päckchen Backpulver verrühren und auf ein gefettetes Backblech geben. 

 

 

2 Tassen gemahlene Nüsse oder Kokosflocken
1 Tasse Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker vermischen und auf den Teig streuen. 

20 – 25 Min. bei 175 Grad auf mittlerer Schiene backen.  

Auf den fertigen, noch warmen Kuchen sofort nach dem Backen 2 Becher Sahne ungeschlagen gießen.

Kuchen im Backofen erkalten lassen!

Guten Appetit wünschen Helga Löw und Erika Ohly